Durchhalteparole im Valbella Inn Resort: Robert Nussbaumer im Referat

Durchhalteparole im Valbella Inn Resort: Robert Nussbaumer im Referat

Er ist unbestritten ein Mann der gesprochenen Worte. Robert Nussbaumer machte den Seminarraum «Lenzerhorn» im Valbella Inn Resort zur Bühne. Wortgewandt, mit Witz und viel Humor referierte der Key Note-Speaker zum Thema Durchhaltevermögen.

«Die nächsten zwölf Stunden werden Sie in diesem Raum verbringen», begrüsste Robert Nussbaumer gutgelaunt sein Publikum. Dieses war erst einmal erstaunt. Das Lachen auf seinem Gesicht löste sein energisch festgehaltenes Statement aber gleich wieder auf. Klar, das war ein Witz. In seinem Referat ging es aber genau darum: Entscheide zu treffen und die damit verbundenen Ziele mit Durchhaltevermögen zu verfolgen. In Nussbaumers Worten ausgedrückt: «Durchhalten – Dranbleiben – Gewinnen».

«Die grossen Wahrheiten im Leben passieren immer aufgrund von einfachen, banalen Dingen, sagte er. Also: Man muss umsetzen, was man bereits weiss.» Um das zu finden, regte er an, mit Gewohnheiten zu brechen und sich damit neue Denkräume zu schaffen. Nussbaumer sprach in einem weiteren Schritt vom Entscheiden. Dazu griff er auf das Buridansche Paradoxon zurück: «Ein Esel steht zwischen zwei gleich großen und gleich weit entfernten Heuhaufen. Er verhungert schließlich, weil er sich nicht entscheiden kann, welchen er zuerst fressen soll.» Im weiteren erklärte er, wichtig sei, Eigenverantwortung für das eigene Leben zu übernehmen, nicht im Mainstream mitzuschwimmen und den Mut aufzubringen, nicht immer Recht zu haben. «Wir haben immer selber die Wahl, welchen Weg wir gehen wollen, die Frage ist, sind wir bereits dafür zu bezahlen», erklärte er. Es sei übrigens nicht Faktor IQ, der uns von einem spasshaften und erfüllten Leben abhalten würde, merkte er an. Als Gründe, die uns vor grossen Dingen abhalten würden, nannte er die Angst, die fehlende Motivation und Hürden, die sich uns in den Weg stellen. Mit zahlreichen Zitaten gespickt und illustriert mit Beispielen aus der Praxis führte Nussbaumer sein Referat weiter, sprach von Überzeugungen, von der Widerstandsfähigkeit, mit Rückschlägen fertig zu werden, von Wertschätzung und führte schliesslich sein Publikum zu der Frage: «Wie gelingt es?». Folgende drei Antworten gab er mit auf den Weg: «Was will ich und warum will ich das». 2. «Entscheidung treffen». 3. «Sofort in eine physische Aktivität kommen – aufstehen und Tun».

Robert Nussbaumer arbeitet seit über 30 Jahren im Vertrieb. Eine umfangreiche Auslandserfahrung und die Erfahrung von zwei Jahrzehnten als Unternehmer runden seinen beruflichen Background ab. Seit 1990 setzt sich der gebürtige Tiroler mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Motivation, Führungskräfteentwicklung und Verhaltenspsychologie auseinander und geht der Frage nach: «Was macht den Unterschied zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Menschen aus»? Basierend darauf entwickelte er ein Trainingskonzept zur Persönlichkeitsentwicklung. Seine Grundaussage ist: Durchhaltevermögen, Widerstandskraft und Motivation basieren NICHT auf einem hohen IQ und/oder besonderem Talent, sondern vielmehr auf der Fähigkeit Dinge nicht nur zu starten, sondern dranzubleiben, durchzuhalten und die Aufgaben zu Ende zu führen.

Seine Erkenntnisse hat Robert Nussbaumer im Buch «Nie wieder aufgeben! Aktiviere dein Durchhalte-Gen!» festgehalten.

Das Valbella Inn Resort engagierte ihn für ein Referat für seine Seminargäste.

#Lenzerhorn#Robert Nussbaumer#Seminarhotel#Seminarraum#Valbella Inn Resort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *